Hash Wars III: clones clone – yet another fork of Bitcoin Cash (BCH)

Almost one fork per year – After the fork between Bitcoin (BTC) and Bitcoin Cash (BCH) in August 2017, then the fork between BCH and Craig Wright’s BSV in November 2018, it is a third “hash war” which looms this November 15. A deep disagreement within the BCH community will cause a further split into two distinct blockchains.

We no longer stop the cloning of BCH: here we are now BCHA and BCHN

The communities in the Bitcoin Cash project seem to agree to disagree. The bone of contention is the implementation of an 8% tax on mined block rewards .

This implementation, scheduled for the fork of November 15, has been very strongly criticized from its first evocations at the beginning of 2020. Although the controversial tax has since been reduced (from 12.5 to 8%), nothing is there. fact: some miners and nodes in the network will refuse this forced taxation.

The two clans are divided as follows.

On the one hand, there is the clan gathered around Bitcoin ABC , whose crypto will be called “BCHA” . This camp will implement the famous tax, which aims to help the development of the BCH network (well BCHA, we must manage to follow!).

On the other hand, there is the “BCHN” (Bitcoin Cash Node) tribe , led by Roger Ver . They refuse taxation, criticizing in particular the fact that all the withdrawals will go to a portfolio controlled by Amaury Séchet .

Emergency plans created in panic by crypto platforms

The CoinDance site allows you to list by which node software client the last 1,000 blocks on the BCH network were validated . The least that can be said is that taxation is not on the rise at all.

As can be seen below, 767 of the last 1000 blocks ( more than three-quarters therefore) were mined by nodes with the tax-free implementation of BCHN . Only 8 blocks (or 0.8%) validated a block with the client version of Bitcoin ABC . However, it should be noted that 22.5% of “neutral” nodes have still not chosen their camp.

Breakdown of customer types who have validated the last 1,000 blocks of the Bitcoin Cash network
As we can see on the Bitcoin.com site , the exchange platforms and the various crypto services are a little overwhelmed by so much separatist violence .

Realizing the big problem on the way, crypto exchanges Binance and Huobi, for example, have just announced that they will stop a certain number of services relating to BCH during this stormy transition phase of the hard fork . Binance will more precisely stop these BCH futures contracts in prevention, from this November 9.

On the side of Coinbase and BitGo , the decision is made: the two companies will only keep BCHN type nodes , and will no longer support BCHA after the November 15 fork.

Even if this umpteenth schism now seems inevitable within 10 days of the hard fork , the BCHA clan seems reduced to grief. The latest snub to the minors’ tax camp would be that BCHN ultimately retains the title of BCH, experiencing the same fate of “forced renaming” of BSV.

Bitcoin und Altcoins schwanken bei den US-Wahlergebnissen

Der Bitcoin-Preis konsolidiert sich über der Unterstützung von USD 13.650 und unter USD 14.000.

Ethereum kämpft immer noch darum, USD 385 zu klären, XRP ging zurück und testete USD 0,235.

HEDG hält Gewinne über USD 0,715 und ABBC ist um über 17% gestiegen

Nach einem Anstieg über das Niveau von USD 14.000 begann der Bitcoin-Preis eine kurzfristige Abwärtskorrektur. Crypto Code handelte unter dem Niveau von USD 13.800, aber der Preis blieb stabil über USD 13.650 und USD 13.500. Der Preis konsolidiert sich derzeit (13:00 UTC) und scheint sich angesichts der US-Wahlergebnisse auf den nächsten Schritt vorzubereiten .

In ähnlicher Weise gab es Entfernungsbewegungen bei den meisten wichtigen Altcoins, einschließlich Ethereum, XRP, Litecoin, EOS, XLM, LINK, BNB, TRX, Bitcoin Cash und ADA. Die ETH / USD stößt in der Nähe von USD 385 auf einen starken Widerstand, aber die Bullen schützen USD 380 und USD 378. XRP / USD fiel unter USD 0,238 zurück und testet derzeit die Unterstützungszone von USD 0,235.

Gesamtmarktkapitalisierung

In den letzten beiden Sitzungen wurde der Bitcoin-Preis hauptsächlich in einer bullischen Zone oberhalb der Unterstützungsniveaus von USD 13.650 und USD 13.500 gehandelt. Es scheint, als würde sich BTC auf den nächsten großen Schritt vorbereiten, mit einem sofortigen Widerstand bei 13.880 USD. Der erste große Widerstand liegt bei USD 14.000, über dem die Bullen einen Anstieg von 5% bis 6% anstreben könnten.

Wenn es keine Aufwärtsbewegung über USD 13.880 und USD 14.000 gibt, könnte der Preis niedriger fallen. Eine erste Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von USD 13.650, unterhalb dessen die Bullen USD 13.500 verteidigen müssen.

Ethereum Preis

Der Ethereum-Preis sieht sich einem starken Verkaufsinteresse nahe den Niveaus von 385 USD und 386 USD gegenüber. Der nächste große Widerstand liegt in der Nähe des Niveaus von USD 392, oberhalb dessen die Bullen einen deutlichen Durchbruch über das Widerstandsniveau von USD 400 und USD 402 anstreben könnten.

Umgekehrt könnte es unter den Niveaus von USD 378 und USD 375 zu einer starken rückläufigen Reaktion kommen. Die erste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von 372 USD. Weitere Verluste könnten den Preis in Richtung USD 365 führen.

Bitcoin Cash, Chainlink und XRP Preis

Der Bargeldpreis von Bitcoin kämpfte darum, den Widerstand von USD 245 zu beseitigen, und begann einen erneuten Rückgang. BCH hat die Unterstützung von USD 240 gebrochen und ist um über 2% gesunken. Der Preis nähert sich der USD 235-Unterstützung, aber die Hauptunterstützung liegt nahe dem USD 230-Niveau. Eine Pause unter USD 230 könnte kurzfristig den Verkaufsdruck erhöhen.

Chainlink (LINK) hat Probleme, über dem Niveau von 10,30 USD zu gewinnen. Der Preis notiert jetzt unter USD 10,20 und es besteht weiterhin das Risiko eines Abwärtsbruchs unter dem Niveau von USD 10,00. Wenn die Bären erfolgreich sind, könnte der Preis in Richtung der Unterstützungsniveaus von 9,50 USD und 9,20 USD fallen.

XRP Preisbegann einen neuen Rückgang und handelte unter der Unterstützung von USD 0,238. Der Preis hat sogar USD 0,236 gebrochen und testet die Unterstützung von USD 0,235. Weitere Verluste könnten den Preis möglicherweise wieder in Richtung des Unterstützungsniveaus von 0,230 USD führen. Auf der Oberseite sind die Niveaus von USD 0,238 und USD 0,240 wichtige Hürden.